Dieser Blog wird gepflegt von
Frank Wiesenberg

Update: 15. Oktober 2021
Version DCCCCLVII
Copyright © 2010-2021

Willkommen beim
Römer-Blog des
RÖMISCHEN VICUS

Der Römer-Blog ist ein Teil des Projekts

www.roemischer-vicus.de

Neben dem kleinen "Blick hinter die Kulissen" sammeln sich im Römerblog einige interessante und auch ein paar kuriose oder lustige Notizen zu den Themen Römer, römisches Reenactment, Living History, Archäotechnik und experimentelle Archäologie an.

Das Römer-Jahr 2021 läuft. Wir werden versuchen, hier einige kleinere Aktionen vorzustellen, die unter den aktuell erforderlichen Corona-Präventionsmaßnahmen durchgeführt werden können.
... schaut öfter mal wieder rein! Oder abonniert gleich den RSS-Newsfeed um keine Neuigkeit zu verpassen!


BLOG-ARCHIV
START

2021 --- Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Janua
r --- 2021
2020 --- Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar --- 2020
2019 --- Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar --- 2019

Am 15.10.2021 von QVINTVS:
Terminhinweis: 17. Oktober 2021 - Großer Backhaustag und viele römische Handwerksaktionen in der RömerWelt

Für den kommenden Sonntag steht in der RömerWelt am caput limitis in Rheinbrohl der letzte Aktionstag auf dem Programm. Während des Großen Backhaustages wird wieder das leckere RömerBrot frisch im Ofen gebacken. Bei mehr als 6 Dutzend Broten sollten dieses Mal hoffentlich keine Wünsche offen bleiben. Aber das ist längst noch nicht alles, denn unter anderem besucht der Medicus LVCIVS FABIVS ANTHIVS vom Römischen Vicus an diesem Sonntag erstmals die RömerWelt. Schädeltrepanationen oder Fingeramputationen stehen zwar genausowenig auf dem Tagesprogramm wie Augenoperationen, aber das passende Besteck dafür bringt er mit!

Handwerklich geht es in den anderen Werkstätten wieder größtenteils heiß zu: QVINTVS VETINIVS VERVS wird voraussichtlich an der Schmiedeesse zu finden sein. Der Steinmetz zeigt wieder sein Handwerk und auch ein oder zwei Glasperlen-Öfen werden am Sonntag in Betrieb sein. Mit etwas Glück können die Besucher dann auch der Fertigstellung der neuen Schnitzbank beiwohnen. Eigentlich schade, dass dies dann der letzte größere Aktionstag für dieses Jahr sein wird.

Wie gewohnt gilt auch bei dieser Veranstaltung die "3G-Regel".

"Großer Backhaustag am 17. Oktober 

Der große Backhaustag am 17. Oktober lädt die Besucher wieder ein, beim Brotbacken in den römischen Öfen zuzuschauen, zu sehen welche Abläufe beim Brotbacken wichtig und manchmal auch entscheidend sind. Dabei kann ein Schluck Mulsum, der römische Gewürzwein, gekostet oder vom frisch gebackenen Brot mit "Moretum" probiert werden. Das beliebte Brot kann auch für zu Hause erworben werden. Offene Führungen im Außengelände der RömerWelt um 12.00 und 15.00 Uhr zum Thema Gesundheit und Ernährung im alten Rom runden das Programm ab. (Eine Anmeldung dazu kann am Tag selbst erfolgen). Eine Mitmachaktion rund um Kräuter lädt dazu ein selbst kreativ zu werden.

Nicht nur im Backhaus, auch im Handwerkshaus wird es etwas zu sehen geben. Hier zeigen der Steinmetz und der Schmied ihr Handwerk, informieren und stehen für Fragen der Besucher zur Verfügung. Ebenso wird ein Perlenofen in Betrieb genommen und die Glasperlenherstellung demonstriert.

Einen Einblick in die Denk- und Arbeitsweise der antiken Heilkunde zeigt der Medicus LVCIVS FABIVS ANTHIVS anhand von römischem Arztbesteck sowie weiteren Instrumenten und Gerätschaften römischer Ärzte. Ebenso weiß er einiges zum Badewesen und dem Besuch der römischen Thermen zu erzählen.

Alle Aktionen finden unter Verwendung der aktuellen Coronavorgaben statt. Mehr dazu finden Sie hier"

 

Kontakt:
RömerWelt am caput limitis - Arienheller 1 - 56598 Rheinbrohl
Tel. 02635 921866 - info@roemer-welt.de - www.roemer-welt.de
www.facebook.com/caputlimitis"

Quelle: www.roemer-welt.de


Am 14.10.2021 von QVINTVS:
Buchempfehlung: PRIMVS GENERALIS - Verflixt und zugefibelt

Hier einmal eine ganz andere Einstiegslektüre in das Thema "Römer am Limes". Anläßlich der Umgestaltung der Ausstellung im Limeskastell Pohl wurde von der Gesellschaft für Archäologie an Mittelrhein und Mosel unter der Leitung von Dr. Peter Henrich das kleine Büchlein "PRIMVS GENERALIS - Verflixt und zugefibelt" herausgegeben, das als Comic-Heft prima dieses doch recht komplexe Thema mal von einer ganz anderen Seite beleuchtet. Das Heft - inklusive aller Zeichnungen! - hat die Autorin Janine Meisel unter fachlicher Beratung der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz erstellt, wo sie ein freiwilliges Soziales Jahr abgeleistet hat. Ganz nebenbei räumt die junge Autorin in ihrem Erstlingswerk mit ein paar Forschungsirrwegen auf. Alle Achtung!

Seit kurzem ist dieses Heft zum Preis von 5,90 Euro auch an der Kasse der RömerWelt am caput limitis in Rheinbrohl erhältlich. Darüber hinaus bietet der Museumsshop natürlich auch weitere Fachliteratur zum Thema Römer und Limes an.

Man munkelt, dass in einer Fortsetzung auch die RömerWelt eine Rolle spielen könnte ... ich bin gespannt!

 


>>> weiter zu älteren Blog-Einträgen >>>

www.roemerblog.de/ blog.roemischer-vicus.de / www.roemer-blog.de

Autorenverzeichnis, Impressum, Datenschutz- und Haftungssauschlußerklärung siehe separate Seite

Frank Wiesenberg
Mobiltelefon: 0173-2609231
eMail:
www.roemischer-vicus.de

__________________________________________________________________________


Alle Texte und Fotos © Frank Wiesenberg, wenn nicht anders erwähnt.
Entnahme, Kopie und Verwendung nur mit Einverständnis von Frank Wiesenberg!

Contents of this website © Frank Wiesenberg unless statet otherwise.
Unauthorized reproduction prohibited!